09Jan/24

AG UMA im MSJFSIG in Kiel

Gestern, am 08.01.2024, fand ein neues Treffen zum Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA) unter der Leitung des Sozialministeriums (MSJFSIG) statt.

Es wurde über die aktuelle Lage von UMAs in Schleswig-Holstein informiert, sowie Möglichkeiten zur Unterbringung von UMAs vorgestellt.

Gemeinsam diskutierten die Vertreter*innen der freien Wohlfahrtsverbände, Vertreter*innen der verschiedenen Kreisjugendämter sowie Vertreter*innen der privaten Träger von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen über Möglichkeiten und verständigten sich auf erste Schritte für eine erfolgreiche Unterbringung.
Diese bewegen sich deutlich im Zielkonflikt die Jugendlichen einerseits möglichst schnell unterzubringen und andererseits dieses unter dem pädagogisch qualitativen Anspruch, der in der KJVO festgeschrieben ist, zu vollführen.

Es wurde deutlich, dass genau dieser Zielkonflikt sich zukünftig noch weiter verschärfen wird unter den generellen Engpässen, die in der Kinder- und Jugendhilfe, speziell im Bereich der stationären Hilfen zur Erziehung, vorzufinden sind.

Wohnraum / Platz für die Jugendlichen, der Fachkräftemangel an sich und die Schwierigkeit darüber hinaus notwendiges Personal zu finden, sind die systemübergreifenden Hindernisse.

17Nov/23

Fortbildung: Datenschutz in Jugendhilfeeinrichtungen

Dienstag fand ein Vortrag zum Thema Datenschutz in der Kinder- und Jugendhilfe statt, referiert von einem Fachanwalt für IT und zertifizierten Datenschutzbeauftragten.

In einer Zeit, in der Datenschutz ein noch nie da gewesener Stellenwert eingeräumt wird, ist es unerlässlich, sich eben hierüber zu informieren, um Vertraulichkeit und Integrität für die Daten der anvertrauten jungen Menschen zu gewährleisten.

Rechtliche Aspekte wurden erläutert, ebenso wie praktische Lösungsansätze für die Herausforderungen von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen.
Themen wie Sozialdatenschutz, Umgang mit Auskunftsersuchen von Polizei und Staatsanwaltschaft, ebenso wie Löschungsfristen standen hierbei im Vordergrund.

www.anwalt-daum.de

13Nov/23

AG 78 im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Heute, am 13. November 2023, fand in Rendsburg die “AG 78” statt.

Die Veranstaltung fand im Rendsburger Nordkolleg statt. Auf Initiative des Jugend- und Sozialdienstes des Landrats RD nahm auch der VPE teil.

“AG 78” steht für § 78 SGB VIII – Arbeitsgemeinschaften und löst die ehemaligen “Qualitätszirkel” ab.
Auf der Tagesordnung standen verschiedene Aspekte zum Übergang Schule / Beruf junger Menschen; u. a. wurde die neu gegründete digitale Anlaufstelle “Jugendberufsagentur” des Kreises vorgestellt.

Es war ein gelungenes Treffen und hat viel Spaß gemacht.

13Sep/23

FASD: Auswirkungen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft. Fortbildung am 13.09.2023 im VPE.

Heute haben wir eine Fortbildung mit 11 Teilnehmer*innen zu einem sehr spannenden, leider allzu oft negiertem Thema, das in der Jugendhilfe überdurchschnittlich häufig anzutreffen ist.
Allzu oft sind es eben die Kinder und Jugendlichen, die darunter leiden müssen, nicht die passende Diagnose gestellt zu bekommen. Damit einher geht leider ebenso, dass ihnen nicht adäquat geholfen werden kann. Umso wichtiger ist es, sich mit diesem Krankheitsbild auseinanderzusetzen!