Hof Neumühlen, Kleinvollstedt

Hof Neumühlen, Kleinvollstedt

Neumühlen 1, 24802 Emkendorf (Ort: Kleinvollstedt)
Therapeutische Wohngruppen

 

Leiter/Träger/Kontakt

Ute Kurz, Erzieherin und Reittherapeutin
Ralf Ehlers, Dipl. Sozialpädagoge

Telefon: (04330) 12 01
Telefax: (04330) 10 42
E-Mail: info@hof-neumuehlen.de
Internetseite: www.hof-neumuehlen.de

 

Aufnahme/Zielgruppe

Mädchen und Jungen ab dem schulpflichtigen Alter.

 

Unterbringung/Platzzahl/Lage

Grundgedanke: ist der ganzheitliche Ansatz in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern/ Jugendlichen und jungen Volljährigen, die auf Grund ihrer Lebensgeschichte erhebliche Defizite im Sozialverhalten, im emotionalen und psychischen Bereich aufweisen. (Viele der Aufgenommenen haben bereits einen oder mehrere stationäre Aufenthalte in Jugendhilfeeinrichtungen oder in der Psychiatrie ohne Erfolg hinter sich). Einer unserer ganzheitlichen Ansätze liegt in der Verbindung mit dem Pferd als Mittler. Seit 1998 ist unsere Jugendhilfeeinrichtung Hof Neumühlen vom DKthR für das therapeutische Reiten anerkannt.

Unsere Wohngruppen liegen alle sehr ländlich, mit Garten und großem Grundstück.

Hof Neumühlen
Der Hof in Kleinvollstedt liegt am Rande des Dorfes. Von den zehn Plätzen können7 Kinder/Jugendliche in der Gruppe und drei Jugendliche in der Verselbständigungleben. Die Stallungen und Weideflächen für die Therapiepferde,die Moto-Cross-Bahn sowie die Verwaltung befinden sich hier. Alle internen therapeutischen Angebote werden auf dem Hof Neumühlenwahrgenommen.

Mädchenwohngruppe Seedorf: Ein Schutzhaus für Mädchen mit sechs Plätzen, indem ausschließlich Betreuerinnen tätig sind.

Haus Schülldorf: Das Haus liegt mit fünf Plätzen für Kinder/Jugendliche in idyllischer Lage.

Unsere Jugendwohngruppe: Befindet sich seit Sommer 2007 in Hamweddel. Dieses Haus hat Plätze für neun Kinder/Jugendliche gemischten Geschlechts (koedukativ).

 

Schulische/berufsbildende Angebote

Heiminterne Schule: Wir unterhalten eine von den Schulbehörden anerkannte Heimschule mit momentan 3 Kleinstklassen von max. 4 Schülern, um schulische Defizite bei den Kindern/Jugendlichen aufzuarbeiten. Ziel ist, diese in eine öffentliche Regelschule zu integrieren. Ausbildungsbetrieb: zum Pferdewirt Schwerpunkt Zucht und Haltung sowie zum geprüften Pferdepfleger auf dem Hof Neumühlen.

 

Weitere Schwerpunkte

  • Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren (HPR/V)
  • Moto-Cross-Training
  • Kreativ- und Gestalttherapie/Kunsttherapie
  • Psychologische Hilfen
  • Begleitendes und angeleitetes Fitness- und Krafttraining

 

Kurzbeschreibung/Besonderheiten

Hof Neumühlen

Wir legen sehr großen Wert auf die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch mit den zuständigen Kolleginnen und Kollegen der entsendenden ASDs und Jugendämter.

Besonders zu Beginn einer Hilfemaßnahme ist es für uns wichtig, umfangreiche Informationen über den Jugendlichen, dessen Herkunftsfamilie und der aktuellen Situation zu erhalten. Diese Informationen und Ihre persönliche Einschätzung sind der Grundstock, auf dem wir unsere Arbeit erst aufbauen können.

Bei einer Neuaufnahme erhalten die zuständigen Kollegen vom Jugendamt den Erstbericht nach ca. vier bis sechs Wochen. In diesem Bericht ist außer der Entwicklung des Kindes/Jugendlichen auch enthalten, welcher Mitarbeiter in welcher Funktion mit dem Kind/Jugendlichen zukünftig arbeiten wird und dementsprechend auch als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Im weiteren Verlauf der Hilfemaßnahme informieren wir die zuständigen Kollegen über gravierende Veränderungen oder Vorkommnisse, um dann eine gemeinsame Vorgehensweise abzustimmen. Auch ist es für uns selbstverständlich bei der Hilfeplanung und Fortschreibung mitzuarbeiten.

Weitere Informationen können Sie auf unserer Homepage erfahren oder fordern Sie einfach ein Konzept/eine Leistungsbeschreibung an.

 


Seite/Dokument herunterladen

Beschreibung:
Grundgedanke: ist der ganzheitliche Ansatz in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern/ Jugendlichen und jungen Volljährigen ...

Zum Seitenanfang