Hus-Sünschien

Hus-Sünschien

Ohland 10-12, 24887 Silberstedt

 

Leiter/Träger/Kontakt

Rouven und Frauke Tesche
Iris Underberg

Telefon: (04626) 187741
Telefax: (04626) 187816
E-Mail: info@hus-suenschien.de
Internetseite: www.hus-suenschien.de

 

Aufnahme/Zielgruppe

  • Kinder und Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren
  • Minderjährige (bei Bedarf auch volljährige) schwangere junge Frauen
  • Mütter/Väter mit Kind/ern gem. SGB VIII §§ 19,27,34,35a,41 und SGB VIII §§ 39 ff

 

Differenzierung

Die Kinder und Jugendlichen leben mit der Trägerfamilie in einer familienanalogen Lebensgemeinschaft. Zudem bieten wir 2 Appartments am Haus für Vater bzw. Mutter-Kind-Betreuung und/oder als Trainingswohnung an.

 

Spezialisierung

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche mit starken Bezugs- und Bindungsstörungen, Verwahrlosungstendenzen, Schulverweigerer, Psycho-sozialen Defiziten, Entwicklungsrückständen.

 

Unterbringung/Platzzahl/Lage

Die dörfliche Gemeinde Silberstedt liegt zwischen Schleswig und Husum. Sie bietet für Kinder und Jugendliche einen hohen Freizeitwert wie zB. Handball, Fußball, Baden, Reiten, Angeln, u.s.w.. Auf ca. 400 qm Wohnfläche bieten unsere hellen Wohn-und Schlafräume für 10 junge Menschen Platz.

  • 5 Einzelzimmer
  • 1 Einzelappartement (48qm)
  • 1 Doppelappartement (52qm)

 

Schulische/berufsbildende Angebote

Das Dorf Silberstedt verfügt über eine Regionalschule. Im 3km entfernten Treia befindet sich die Grundschule und eine Dänische Schule. Alle weiterführenden,beruflichen Schulen sowie Förderschulen befinden sich in Schleswig und sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

 

Weitere Schwerpunkte

Unsere Betreuungsarbeit ist sehr individuell und situationsbezogen und richtet sich stark an den Bedürfnissen der einzelnen Jugendlichen aus

  • umfangreiche offene Elternarbeit
  • Integration der bei uns wohnenden Kinder und Jugendlichen in Schule, Beruf und Gesellschaft
  • Begleitung und Förderung der schulischen/beruflichen Laufbahn
  • Entwicklung und/oder Förderung des Selbtswertgefühls und -bewußtseins
  • Vermittlung von Normen und Werten
  • gemeinsame Freizeitgestaltung

 

Kurzbeschreibung/Besonderheiten

Ziel der pädagogischen Arbeit im Hus Sünschien ist entweder die Rückkehr der Kinder in ihre Familie oder durch schrittweises Training die Begleitung in die Verselbständigung. Aussagekräftige Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen liegen für Sie bei uns bereit.

 

Zum Seitenanfang