Treenehof Hollingstedt

24876 Hollingstedt, Nedderend 12 a

 

Leiter/Träger/Kontakt

Christian & Petra Eggers, Erzieher

Telefon: (04627) 18 93 16
Telefax: (04627) 18 93 17
E-Mail: treenehof@t-online.de
Internetseite: www.treenehof-hollingstedt.de

 

Aufnahme/Zielgruppe

Mädchen und Jungen, ab 3 Jahre, §§ 34, 35a KJHG, § 39 BSHG auf Anfrage

 

Differenzierung

Bis zu 8 Kinder und Jugendliche leben in einer familienanalogen „Kinderfamilie“ mit dem Trägerehepaar auf einem Hof.

 

Spezialisierung

Familiäre Lebensgemeinschaft zwischen Erziehungspersonen und Kindern auf längere Zeit zu bilden und diese beziehungsmäßig und erzieherisch gestalten. Feststrukturierte Rahmenbedingungen mit einem konsequenten Erziehungsverhalten, sowie Verlässlichkeit und Berechenbarkeit der Bezugspersonen.

 

Unterbringung/Platzzahl/Lage

  • Zentral zwischen Schleswig und Husum
  • 8 Plätze

 

Schulische/berufsbildende Angebote

Alle Schularten sind in der näheren Umgebung und gut erreichbar. Vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Schulen, einschließlich Beschützende Werkstätten und berufsbildende Eingliederungsmaßnahmen in der Nähe.

 

Kurzbeschreibung/Besonderheiten

Der Treenehof Hollingstedt ist eine familienanaloge Kleinsteinrichtung der Jugendhilfe. Wir, die „Treenehof-Familie“, haben den Anspruch und verfolgen das Ziel, mit dem traditionellen „Familienbild“ vergleichbar, möglichst familienanalog eine Lebensgemeinschaft zwischen den Erziehungspersonen und Kindern/Jugendlichen auf längere Zeit zu bilden, sowie diese beziehungsmäßig und erzieherisch zu gestalten. Verlässliche und dauerhafte Beziehungen sind für die Kinder und Jugendlichen von unschätzbarem Wert und können begünstigend auf deren Entwicklungsverlauf wirken. Wir verstehen uns als „Ersatz“-Familie. Wir sind uns aber durchaus bewusst, dass Eltern und Familie nicht ersetzt werden können, sondern nur zwischenmenschliche Beziehungen. Aus dieser Grundhaltung heraus, versuchen wir ein familiäres Umfeld zu schaffen, welches den Kindern das Gefühl von Wärme, Nähe und Geborgenheit vermittelt. Feststrukturierte Rahmenbedingungen mit immer wiederkehrenden Elementen, ein konsequentes Erzieherverhalten sowie die Berechenbarkeit der Bezugspersonen sind obligatorisch und sollen den Kindern und Jugendlichen Halt und Sicherheit vermitteln.

Die Individualität und Intimität unserer „Treenehof-Familie“ ermöglichen die Chance einer individuellen Behandlung der Fähigkeiten, Schwächen und Bedürfnisse der uns anvertrauten Kinder/Jugendlichen mit unterschiedlichen Biographien, unterschiedlichem Nachholbedarf und unterschiedlichem Entwicklungstempo.

In diesem Lebensumfeld wollen wir den Kindern Halt und Sicherheit geben, um sie zu befähigen ihre Vergangenheit bewältigen zu können, sich in der Gegenwart zurechtzufinden und mit uns gemeinsam eine realistische Zukunftsperspektive zu entwickeln.

In unserer Arbeit gewährleisten wir die enge Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie, den zuständigen Jugendämtern, der Schule sowie allen an der Erziehung Beteiligten. Unser Ziel ist die Aufarbeitung der Gründe, die zur Betreuung bei uns führten, sowie bei einem positiven Entwicklungsverlauf die Reintegration in die Herkunftsfamilie.

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 


Seite/Dokument herunterladen

Beschreibung:
Der Treenehof Hollingstedt ist eine familienanaloge Kleinsteinrichtung der Jugendhilfe. Wir, die „Treenehof-Familie“, haben den Anspruch und verfolgen das Ziel, mit ...

Zum Seitenanfang