I.N.S.E.L. Jugendhilfe GmBH & Co KG

Möllingstr. 2, 24103 Kiel
Geschäftsstelle Kiel

 

Leiter/Träger/Kontakt

Trägergesellschaft mbH & Co. KG
Axel Nolte, Dipl. Pädagoge; Dipl. Sozialpädagoge, Erziehungsleitung
Inken Müller

Telefon: (0431) 6 96 97 34
Telefax: (0431) 6 96 97 36
E-Mail: i.n.s.e.l.jugendhilfe@t-online.de
Internetseite: www.insel-jugendhilfe.de

 

Aufnahme/Zielgruppe

Koedukativ, im Alter von 3 - 18 Jahren, vorwiegend nach §§ 27, 34, 35 ff SGB VIII

 

Unterbringung/Platzzahl/Lage

  • Lebensgemeinschaften: 22 Plätze, Projektplätze: 10 Plätze
  • 32 Plätze insgesamt

 

Schulische/berufsbildende Angebote

  • Alle öffentlichen Schulen
  • Heiminterne Schule Grüner Kranz, bis erw. HSA
  • Schulleitung: Klaus Oswald
  • Platzzahl 40


Berufsschulen, Jugendaufbauwerke und Maßnahmen der Agenturen für Arbeit.

 

Kurzbeschreibung/Besonderheiten

Grundstruktur der Einrichtung: Für die Betreuungs- und Wohnformen sind alle Häuser im In- und Ausland langfristig angemietet oder Eigentum der Einrichtung. Alle Teileinrichtungen liegen in ländlich beruhigten Gebieten mit großzügigen Grundstücken. Die Betreuung erfolgt in Lebensgemeinschaften bis maximal 5 Plätzen.

Art der Einrichtung
Die I.N.S.E.L.-Jugendhilfe arbeitet seit 1995 mit Sitz in Kiel. Als sozialpädagogische Einrichtung in freier Trägerschaft betreut sie Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Formen. Schwerpunkte der Hilfsangebote und Leistungsstruktur sind intensive Hilfen in Kleinsteinrichtungen (Lebensgemeinschaften) mit 1-5 Plätzen, sozialpädagogischen Hilfen sowie die Nachbetreuung und soziale Reintegration in kleinen, dezentralen Wohneinheiten bis hin zur Verselbständigung bzw. Rückführung in die Familie. "I.N.S.E.L." wendet sich an verhaltensauffällige und sozial geschädigte Kinder/ Jugendliche, deren direktes Umfeld sich als zerstörerisch erwies und die durch andere Hilfemaßnahmen nicht mehr erreichbar waren bzw. sich diesen entzogen. Die I.N.S.E.L.-Jugendhilfe bietet jungen Menschen sozialpädagogische und lebenspraktische Hilfen an.

Auslandsprojekte
Sizilien/Spanien: je 10 Plätze: 1:1 in Lebensgemeinschaften
Diese Projekte bieten (länger-) befristete Intensivmaßnahmen als Betreuungs- und Integrationsperspektive für junge Menschen, bei denen gängige Angebote der Jugend- und Eingliederungshilfe in Deutschland nicht die adäquate Form der Hilfestellung sein können. Das Hauptaugenmerk gilt der Schul- und Sprachentwicklung der Schulausbildung (alle Abschlüsse) und Berufsfindung über Berufsbildungsmaßnahmen. Im Anschluss an die Auslandsmaßnahme kann eine Nachbetreuungsmaßnahme bis zur Verselbständigung folgen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 


Seite/Dokument herunterladen

Beschreibung:
Die I.N.S.E.L.-Jugendhilfe arbeitet seit 1995 mit Sitz in Kiel. Als sozialpädagogische Einrichtung in freier Trägerschaft betreut sie Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Formen.

Zum Seitenanfang